Heartbleed explained

When I heard about the heartbleed bug in OpenSSL I did realize that it is a big thing that everybody should worry about. But I did not know exactly what was going wrong. Now I have discovered a great explanation of the underlying process that causes the bug and I wanted to share this with you:

OpenSSL Heartbeat (Heartbleed) Vulnerability (CVE-2014-0160) and its High-Level Mechanics from Elastica Inc on Vimeo.

filed under:        



New Design Online

finally, a new design

Hello everybody, I have updated the Design of my Blog, I hope you like it. The Portfolio will follow soon.

filed under:    



I heart Vimeo!

I have been quite busy the last weeks, there are many interesting commercial proyects going on here in Barcelona and I don’t have a lot of time to post stuff… but I am liking vimeo every day a little bit more – the vimeo-community really rocks ;-) so check my channel and watch vimeo instead of youtube!

I heart Vimeo

filed under:    



Fernsehen 2.0

Fernsehen 2.0 - Polylog

Auch beim öffentlich-rechtlichen Fernsehen wird fröhlich ge-webzweipunkt-nullt: Polylog.tv ist ein Vorzeigebeispiel, wie man Beiträge der Sendung Polylux wiederverwerten und in eine Community einbringen kann. Außerdem besteht für Filmemacher die Möglichkeit, eigene Werke dort in der Sektion “Wildpark” zu präsentieren.

Also habe ich auch ein paar Videos hochgeladen – und siehe da: Ravalejar wird seit einigen Tagen als “Highlight aus dem Wildpark” auf der ersten Seite promotet! Somit landet das Video als handverlesene Auswahl in der “polylog-Videothek” – Ein Hoch auf die öffentlich-rechtliche Redaktion!

filed under:    



[What Is Web 2.0?] 2.0

Tim O'Reilly - Web 2.0

I want to share an interesting interview with Tim O’Reilly, in which he tells the editors of wired magazin what he thinks of the actual buzz about Web 2.0. His main argument is that it has little to do with ajax and visual styles, but rather about “Controlling Data” on the web.

Just to remember: Tim O’Reilly invented the term “Web 2.0” in the article “What is Web 2.0? – Design Patterns and Business Models for the Next Generation of Software”, trying to aggregate several structural developments that were/are occuring on the web.

filed under:    



web 2.0 makes easy $$$

finally i found the perfect web 2.0 online application to make easy bucks: bullshitr is a step-by-step introduction on how to make money within the actual web-hype:

1. Devise bullshit-compliant products and services with the Web 2.0 Bullshit Generator™
2. Go to Brownpau’s Buzzphrase Generator for some excellent catchphrases with which to litter your site and marketing materials.
3. Name your new Web 2.0 site with Andrew Woolridge’s Web 2.0 Company Name Generator.
4. Go get yourself a snazzy logo with the Web 2.0 Logo Generator.
5. Lather, rinse, repeat.
6. ???
7. Sell your company to Yahoo!
8. Profit! †

as i followed these advices, my shiny new company will have a logo like this…

Generated Image

i will dedicate myself to create a fancy mashup that can be described as ‘tag-based apps via maps api’ and, based on this, i will make money spreading ‘citizen-media widgets’, due to my higher education and concerns as a media scientist student.

filed under:        



terror 2.0

on sunday, cnn international will broadcast a feature with the title ‘terror 2.0’ – a quite strange merger of two distinctive discourses, but obviously striking.

filed under:      



foucault symposion

am 23. juni 06 findet an der ruhr-uni bochum ein foucault-symposium statt. anlass für die tagung ist der 80. geburtstag des poststrukturalisten und diskurstheoretikers michel foucaults, der 1984 in paris verstorben ist.

weitere info finden sich auf der projektseite der tagung.

das symposion ist sicherlich eine lohnenswerte veranstaltung und ich werde definitiv auch daran teilnehmen, allerdings irritierte mich das webdesign der seite ganz schön stark: es kommt als eins zu eins itunes-store-kopie daher und nutzt alles, was web 2.0 auf den ersten blick (visuell) ausmacht… foucault und ipod, hab’ ich da was verpasst?

filed under:    



das radio ist tod!

hab’ ich schon erwähnt, dass pandora absolut rockt?
ich komme mit dieser erkenntnis zwar nicht als erster, aber trotzdem will ich dieses geniale erfindung keinem musikfreund vorenthalten. das radio ist tod, es lebe das radio!

filed under:  



hype, visuell

der hype um web 2.0 hat auch ein gesicht, deshalb hier meine 5-minuten-verarbeitung des aktuellen (typo-)grafischen trends!

bochum

filed under:  



tagcloud-t-shirts

ja ja, folksonomy ist einer der gehypten trends rund um web 2.0 und auch ich bin schon am überlegen, mir eine tagcloud anzuschaffen.

interessanter finde ich da allerdings die idee von ein paar new yorkern, welche die schnittstelle zwischen virtueller und realer welt als kleidung am körper tragbar machen: snapshirt erstellt tagclouds vom eigenen blog (oder langweiligerweise von einem gedruckten klassiker) und printed diese auf ein t-shirt. ganz schön simple geschäftsidee, werden sie sich wahrscheinlich auch gedacht haben.

filed under: