Dark Motion Backgrounds by Aix Sponza for Pro Sieben

A couple of weeks ago, Pro Sieben introduced its new on air identity, an elegant and visually appealing new look that is flawlessly excecuted. I had noticed some interesting abstract backgrounds, but I did not know that Aix Sponza was responsible for them until I found this nice breakdown on their website.
It is also worth mentioning that they used Houdini for many of the simulations.

filed under:        



Neuland - Zu viel ist nicht genug

Neuland Frames

In den vergangenen Wochen habe ich an der zweiten Ausgabe des NDR-Formats Neuland mitgewirkt und herausgekommen ist eine schöne Doku zum Thema Konsumverzicht.

Der Film von Willem Konrad, Domenica Berger und Benjamin Arcioli beleuchtet mit einer hervorragenden Filmsprache die Widersprüche unseres Wachstumsmodell.

Ich habe bei diesem Projekt die grafische Gestaltung und die Animation der Erklärfilme umgesetzt. Dabei hat mich Óscar Valero an ein paar Stellen illustrativ unterstützt.

Ihr könnt “Neuland – Zu viel ist nicht genug” in der NDR-Mediathek anschauen.

Redaktionell hat Fabian Döring das Projekt betreut.

filed under:              



'Com va la vida' wins a Bronce Laus

I am very excited to tell you that the videomapping for the tv3 show Com va la vida on which I did a lot of design and animation work for my friends at Tigrelab last year has won a Bronce Laus for its audiovisual design! Yessss!

filed under:      



Adult Swim Bumps by Cyriak

By Cyriak, a freelance animator from Brighton, UK.

I love this fractal weirdness!

filed under:      



Code Monkeys

the code monkeys

They are lofi, they are nasty, and they rule!
Check out the Code Monkeys!

filed under:    



Fernsehen 2.0

Fernsehen 2.0 - Polylog

Auch beim öffentlich-rechtlichen Fernsehen wird fröhlich ge-webzweipunkt-nullt: Polylog.tv ist ein Vorzeigebeispiel, wie man Beiträge der Sendung Polylux wiederverwerten und in eine Community einbringen kann. Außerdem besteht für Filmemacher die Möglichkeit, eigene Werke dort in der Sektion “Wildpark” zu präsentieren.

Also habe ich auch ein paar Videos hochgeladen – und siehe da: Ravalejar wird seit einigen Tagen als “Highlight aus dem Wildpark” auf der ersten Seite promotet! Somit landet das Video als handverlesene Auswahl in der “polylog-Videothek” – Ein Hoch auf die öffentlich-rechtliche Redaktion!

filed under:    



terror 2.0

on sunday, cnn international will broadcast a feature with the title ‘terror 2.0’ – a quite strange merger of two distinctive discourses, but obviously striking.

filed under:      



bastard-fernsehen

interessante, kontroverse und experimentelle inhalte bietet 56k bastard tv, das sich selbst als eine ‘kreuzung aus fernseh- und webprojekt’ versteht.

wie bei einem normalen fernseher laufen auf unterschiedlichen kanälen verschiedene ‘sendungen’ – von low-budget telenovelas über flashiges internet-informations-rauschen hin zu narrativen formen.

leider wird das projekt – im gegensatz zum fernsehen – anscheinend nicht allzu häufig aktualisiert, allerdings trösten die lohnenswerten inhalte darüber hinweg.

filed under:  



nam june paik

nam june paik ist gestorben

der videopionier mit dem schelmischen lächeln ist gestorben. der koreaner nam june paik hat videokunst geprägt und war mit seinen riesigen fernsehinstallationen und tv-familien dem zeitgeist immer ein paar jahrzehnte voraus.

filed under: