BYOB Köln/Cologne

Diesen Freitag ist es soweit: das erste Bring Your Own Beamer findet in Köln statt!

Am 6.3.2015 sind Videokünstler eingeladen ihre Installationen, grafischen Bewegtbilder und visuellen Loops an die Innenwände des Bunkers k101 in Ehrenfeld zu werfen und diesen mit ihrem eigenen Equipment in eine großflächig-audiovisuelle Bilderwelt zu verwandeln.

Gemeinsam mit Meryem Erkus und Roland Neuburg habe ich dieses Format für den bunker k101 organisiert und ich würde mich freuen, euch dort zu treffen!

BYOB ist eine internationale Kunstreihe, die Rafaël Rozendaal konzipiert hat.

BYOB Köln
Freitag, 6.3.2015
18:00-24:00
bunker k101
Körnerstr 101, Köln Ehrenfeld

Bestätigte Künstler:

Ralf Breninek
Liza Dieckwisch
Ulrike Geitel
grade die. & Sascha Jatho
Johannes Guerreiro
I Follow Rivers
Rainer Kiel
Jungwoon Kim
Gregor Kuschmirz
Valerij Lisac
MP Gold
Studio Farbraum
stulle&peter
Andreas Felix Tritsch
Martin „Nodepond” Wisniowski

filed under:              



Pressestimmen zur Parsifal-Inszenierung

Nach gut sechs Wochen audiovisueller Arbeit für die Parsifal-Inszenierung der Fura dels Baus bin ich sehr glücklich am vergangenen Freitag eine erfolgreiche Premiere gefeiert zu haben. Hier eine Übersicht der verschiedenen Pressestimmen:

Ein “Parsifal” mit lebendigem Bühnenbild, Tagesthemen, 30.3.2013

Traumhafte Phantasiewelt, WDR Lokalzeit, 30.3.2013

Parsifal, 3Sat Kulturzeit, 2.4.2013

Padrissa macht aus Menschen Deko, Kölner Stadt-Anzeiger, 2.4.2013

Magische Bilderwelt beim Parsifal Kölnische Rundschau, 2.4.2013

Vernetzter Erlöser, klassik.com, 4.4.2013

Der reine Tor im Bühnenfeuerwerk, WAZ, 3.4.2013

Die Kölner Mammut-Oper, Express, 26.3.2013

Zwischen frommer Naivität und dekorativer Beliebigkeit, Kultur heute, Deutschlandfunk, 30.3.2013

Kölner „Parsifal“-Inszenierung bietet viele Effekte und wenig Erhellendes, Westfälische Nachrichten, 2.4.2013

Wenn Statisten zu Paparazzi werden, Bergische Landeszeitung, 2.4.2013

Parsifal und die Jedi-Ritter koeln.de, 30.3.2013

Wir alle sind Parsifal, General Anzeiger Bonn, 26.3.2013

filed under: